Fussreflexzonenmassage

Die Reflexzonenmassage gehört zu den ganzheitlichen Naturheilverfahren. Eine wirklich erfolgreiche Behandlung erfasst den Menschen als Ganzes. Als Einheit von Körper, Geist und Seele. Das Bestreben einer jeden Behandlung ist es, den Menschen wieder in Balance zu bringen.

Belastungen im Leben eines Menschen führen zu Blockaden des Energieflusses und zu Auffälligkeiten im Gewebe. Durch die Behandlung der Reflexzonen können diese wieder normalisiert werden.

Der Fuss präsentiert den Mikrokosmos des gesamten Organismus. Somit finden sich die Organe, Muskulatur, Drüsen und sonstige Körperteile in einer ähnlichen Anordnung am Fuss wieder.

Mit der Reflexzonenmassage kann der ganze Organismus mit Energie durchflutet werden. Eine Missbefindlichkeit wird dabei als Wegweiser betrachtet. Sie löst sich auf, sobald die entsprechende Körperzone sich lockert und mit Energie durchströmt wird. Der gesetzte Reiz breitet sich reflektorisch über den ganzen Körper aus.

  • Regt den Blutkreislauf, Organ- und Drüsenfunktionen an
  • Fördert die Ausscheidung von Giftstoffen, Ablagerungen und Abfallstoffen
  • Lockert verspannte Muskeln und Gewebe
  • Entspannung physisch und psychisch
  • Rehabilitation nach Krankheit oder Unfall
  • Verspannungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Allergien
  • Chronische oder akute Entzündungen
  • Hormonelle Störungen
  • Kopfschmerzen
  • Lymphbelastungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schmerzzustände (akut oder chronisch)
  • Schlafstörungen
  • Unterstützung in belastenden Lebenssituationen und bei Entwicklungsprozessen

Fusspflege für Sie und Ihn

„Für müde Füsse ist jeder Weg zu lang…“*

Werden Ihre Füsse täglich beansprucht, sind müde und verursachen Schmerzen?

Helfen Sie Ihren „Wunderwerken der Natur“, dass Sie fit und gesund bleiben. Bei Happyfeet sind Ihre Füsse in guten Händen.

Gönnen Sie sich eine Auszeit in einer entspannten Atmosphäre!

Kosmetische Fusspflege für Sie und Ihn.

 

* Zitat von Georg Büchner

Ayurvedische Massagen

Ayurveda gilt als ganzheitliches Heilsystem, welches Körper, Geist und Seele gleichermassen berücksichtigt.

Regelmässige Öl-Anwendungen stärken die Gelenke und den Bewegungsapparat. Sie nähren die Körpergewebe und sorgen für bessere Beweglichkeit bis ins hohe Alter. Die Ayurvedischen Öle unterstützen den Reinigungsprozess über die Haut und beschleunigen den Abbau von „Schlacken“.

Emotionale Blockaden können durch das achtsame Berühren gelöst werden.

Die Massagen, mit warmen Öl ausgeführt, vermitteln ein Gefühl von Ruhe, tiefer Entspannung und Entschleunigung.

Achtsamen Berührungen, langsam ausgeführten Streichungen oder auch kraftvolleren Massagetechniken zeichnen meine Massagen aus.

Hinweis:
Bei diesen Massagen handelt es sich um Wellnessanwendungen. Sie sind nicht geeignet eine medizinische Behandlung zu ersetzen. Bei länger andauernden Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt Ihres Vertrauens auf.

Auch nehme ich keinerlei Bestimmung Ihres Konstitutionstyp vor, da dies ohne ein langjähriges vollwertiges Studium der Ayurveda Medizin nicht durchgeführt werden solle.

Um Missverständnissen vorzubeugen:
Ich biete keine erotischen Massagen oder Dienstleistungen an.

Marma Massage 

Die Marma-Punkte sind das Zentrum des Lebens. Begeben Sie sich auf eine Reise durch 108 Vitalpunkte. Die Massage dient dazu, die inneren Organe auf eine positive Weise zu stimulieren.

Die fliessende Massage, ausgeführt mit warmem hochwertigem indischem Öl, aktivieren den ganzen Körper. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und die Entgiftung gefördert. Marma Punkte enthalten Prana (Lebensenergie).

Was kann die Marma Massage bewirken?

  • Detox für Körper und Geist
  • Hilft bei Erschöpfung und Müdigkeit
  • Unterstützt die Versorgung des Körpers mit Nährstoffen
  • Erhöht die Lebenskraft
  • Fördert den Schlaf und die körperliche Stärke
  • Energieblockaden können gelöst werden
  • Lebensenergie (Prana) wird in Fluss gebracht
  • Entspannung für Körper, Geist und Seele
  • Bei Müdigkeit und Erschöpfung
  • Bewegungseinschränkungen
  • Schlafstörungen
  • Verspannten Muskeln
  • Verdauungsproblemen
  • Menstruationsbeschwerden

Schröpfmassage

Das Schröpfen ist eine der ältesten Methoden zur Entschlackung des Körpers. Dabei werden erhitzte Glaskugeln auf die Haut aufgesetzt und erzeugen somit eine Saugwirkung. Schröpfen wirkt nicht nur lokal, sondern auch segmental über die Reflexe auf innere Organe. Durchblutung und Stoffwechsel werden verbessert, Muskelverspannungen und Gelosen (Verhärtungen des Bindegewebes oder der Muskulatur) beseitigt. Auch Spasmen (Muskelkrämpfe) können gelöst werden. Der schmerzlindernde Effekt in der Reflexzone wird durch die Freisetzung von Endorphinen (Hormone zur Schmerzlinderung) erzielt. Die Selbstregulation wird aktiviert.

Bei der Schröpfmassage werden die Schröpfköpfe während der Behandlung bewegt. Diese Anwendung ist sehr angenehm und wirkungsvoll.

Schröpfbehandlungen sind schon seit Jahrtausenden bekannt. Die Methode ist so wirksam, dass sie sogar auf einem mesopotamischen Arztsiegel, etwa 3000 Jahr vor Christus, dargestellt wurde. Im klassischen Griechenland gab es gar einen Gott des Schröpfens, Telesphorus genannt. Auch hier wurde ein Schröpfkopf als Emblem des Arztes eingeführt.